Aktion „Blühende Straßen“

Die 1. Klassen der NöMS nahmen an der Aktion „Blühende Straßen“ teil

Mit viel Farbe und noch mehr Spaß für einen klimafreundlichen Schulweg nahmen die Kinder der 1. Klasse NöMS am Mal-Wettbewerb „Blühende Straßen“ des Klimabündnis Österreich teil. Ein Straßenabschnitt direkt vor der Schule wurde bunt bemalt. Durch die Aktion im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche wurde die Aufmerksamkeit aller VerkehrsteilnehmerInnen erhöht und gleichzeitig Bewusstsein dafür geschaffen, dass hier Kinder unterwegs sind. Ein attraktives und sicheres Schulumfeld ist die Grundlage dafür, dass mehr Kinder zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind.

„Blühende Straßen“ und die Mobilitätswoche

Das Klimabündnis veranstaltet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche den Straßenmal-Wettbewerb „Blühende Straßen“. Die Europäische Mobilitätswoche ist die größte Kampagne für nachhaltige Mobilität in Österreich. Sie findet jedes Jahr vom 16. – 22. September statt. Höhepunkt ist der „Autofreie Tag“ am 22. September.

Bild: Die SchülerInnen der 1. Klasse NöMS malten für einen sicheren und klimafreundlichen Schulweg und hatten viel Freude bei der Aktion.