Schulstart

                                                                                                Krumbach, am 30.8.2021

INFORMATION

         Sichere Schule – Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern!

Gerne informiere ich Sie, wie wir das heurige Schuljahr beginnen dürfen!

Laut Erlass des BMBWF GZ 2021-0.559.836 vom 25.8.2021 gelten bis auf weiteres folgende Maßnahmen:

  1. Sicherheitsphase zum Schulstart

„In den ersten drei Schulwochen werden ALLE Schüler/innen jeweils dreimal pro Woche getestet, auch jene, die bereits genesen oder geimpft sind. Zweimal pro Woche findet der gewohnte Antigen Schnelltest statt („Nasenbohrer“-Test), ein Test pro Woche wird als PCR-Test mit Mundspülung durchgeführt.

In der Sicherheitsphase tragen alle Personen (Schüler/innen und Schüler sowie Lehrpersonen und Verwaltungspersonal) außerhalb der Unterrichts- und Gruppenräume einen MNS.“

  • Testungen

„Eine gemeinsame Einverständniserklärung für beide Testungen (bitte anklicken, das PDF wird dann automatisch heruntergeladen) – bei der Testung von Schüler/innen unter 14 Jahren ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.“

Die ausgefüllte und unterzeichnete Einverständniserklärung ist bis spätestens Montag, den 6.9.2021 8:00 Uhr den KlassenvorständInnen zu übermitteln.

„Regelungen für Kinder/Jugendliche mit SPF, die nicht getestet werden können:

Bei Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, bei denen trotz Ausschöpfung aller am Standort möglichen Maßnahmen (z.B. Testung durch Erziehungsberechtigte an der Schule oder zu Hause, Einbindung von Assistenzpersonal) eine Testung oder die Vorlage eines Testzertifikates einer befugten externen Teststelle nicht möglich ist, entfällt nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung die Verpflichtung dafür. In diesem Falle sind an der Schule geeignete Maßnahmen zu treffen, die die Ansteckungswahrscheinlichkeit der übrigen an der Schule befindlichen Personen minimieren.“

In diesem Fall bitte Sie, sich an den jeweiligen Klassenvorstand zu wenden!

  • Maßnahmen unabhängig von Sicherheitsphase und Risikostufe

„Alle schulfremden Personen sowie Eltern haben beim Betreten des Schulgebäudes ein Getestet-, Geimpft- bzw. Genesen-Zertifikat vorzuweisen und einen MNS zu tragen. Im Falle der Schulraumüberlassung gilt MNS-Pflicht außerhalb der Räume, die von der Schulraumüberlassung erfasst sind.“

  • Maßnahmen nach den Sicherheitsphasen: Risikolage entscheidend

Je nach Risikostufe können Gespräche mit Erziehungsberechtigten (auch im Rahmen von Elternsprechtagen) unter Einhaltung der Bestimmungen für Externe (3-G-Regel, MNS) zulässig, oder digital abzuhalten.“

Tabelle 1: Testungen/MNS nach Risikostufe

Phase/ZeitraumSchüler/innenLehr- und Verwaltungspersonal
Risikostufe 1Alle Schüler/innen können sich frei- willig an der Schule mittels anterio- nasalem Antigen-Schnelltest testenImpfnachweis, Ungeimpfte haben zu jeder Zeit zumindest mittels anterio- nasalem Antigen-Schnelltest nachzu- weisen, dass ein gültiges negatives Testergebnis vorliegt (mind. einmal pro Woche externer PCR-Test)
Risikostufe 2Impfnachweis, Ungeimpfte dreimal wöchentlich getestet (zweimal ante- rio-nasaler Antigen-Schnelltest, ein- mal PCR-Test mit Mundspülung)   Schüler/innen tragen den MNS außer- halb der Klassen- und GruppenräumeImpfnachweis, Ungeimpfte haben da- her zu jeder Zeit nachzuweisen, dass ein gültiges negatives Testergebnis vorliegt (mind. einmal pro Woche ex- terner PCR-Test)   Lehr- und Verwaltungspersonalträgt den MNS außerhalb der Klassen- und Gruppenräume
Risikostufe 3Impfnachweis, Ungeimpfte dreimal wöchentlich getestet (zweimal ante- rio-nasaler Antigen-Schnelltest, ein- mal PCR-Test)   Schüler/innen Volksschule, Mittel- schule, Sonderschulen, sowie 5. bis 8. Schulstufe AHS tragen den MNS gem. § 26(2) im Schulgebäude nur außer- halb der Klassen- und Gruppenräume   Schüler/innen ab der 9. Schulstufe, tragen den MNS im gesamten Schul- gebäudeImpfnachweis, Ungeimpfte haben da- her zu jeder Zeit nachzuweisen, dass ein gültiges negatives Testergebnis vorliegt (mind. einmal pro Woche ex- terner PCR-Test).   Lehr- und Verwaltungspersonal trägt den MNS im gesamten Schulgebäude, ab der 9 Schulstufe auch in Klassen- und Gruppenräumen

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Miteinander!

Das Team der PädagogInnen der NÖMS Krumbach

unter der Leitung von

Monika Seidl